Jetzt kostenlos Unterlagen anfordern!
Unterlagen anfordern
Aderendhülsen
Isolierte Aderendhülsen
Isolierte Aderendhülsen bieten einen zusätzlichen Knickschutz der angeschlossenen Ader. Der Einführtrichter aus Polypropylen erleichtert einerseits das Einführen des Litzenbündels in die Hülse, andererseits auch das Einführen des behülsten Leiters in die Klemme. Ein Verhaken der ...
TWIN-Aderendhülsen
Isolierte TWIN-Aderendhülsen
Zum Anschluss zweier Adern in einer Klemme gibt es unsere TWIN-Aderendhülsen. Die TWIN-Aderendhülsen bieten einen zusätzlichen Knickschutz der angeschlossenen Ader. Der Einführtrichter aus Polypropylen erleichtert einerseits das Einführen des Litzenbündels in die Hülse, ...
Aderendhülsen für kurzschlussfeste Leitungen
Isolierte Aderendhülsen für kurz- und erdschlusssichere Leitungen
Durch den vergrößerten Isolationskargen passend für alle gängigen kurz- und erdschlusssicheren Leitungen bis 3kV.
Aderendhülsen, Streifenform
Isolierte Aderendhülsen in Streifenform
Isolierte Aderendhülsen bieten einen zusätzlichen Knickschutz der angeschlossenen Ader. Der Einführtrichter aus Polypropylen erleichtert einerseits das Einführen des Litzenbündels in die Hülse, andererseits auch das Einführen des behülsten Leiters in die Klemme. Ein Verhaken der ...
Aderendhülsen, Kleinspulen
Isolierte Aderendhülsen in Bandform
Isolierte Aderendhülsen bieten einen zusätzlichen Knickschutz der angeschlossenen Ader. Der Einführtrichter aus Polypropylen erleichtert einerseits das Einführen des Litzenbündels in die Hülse, andererseits auch das Einführen des behülsten Leiters in die Klemme. Ein Verhaken der ...
Aderendhülsen, Spulen
Isolierte Aderendhülsen in Bandform
Isolierte Aderendhülsen bieten einen zusätzlichen Knickschutz der angeschlossenen Ader. Der Einführtrichter aus Polypropylen erleichtert einerseits das Einführen des Litzenbündels in die Hülse, andererseits auch das Einführen des behülsten Leiters in die Klemme. Ein Verhaken der ...
Aderendhülsen, unisoliert
Unisolierte Aderendhülsen DIN 46228/1
Fein- und feinstdrähtige Leiter lassen sich bis zu einem Nennquerschnitt von 240 mm² ohne Aufspleißen und im DIN-Bereich in das genormte Kammermaß pressen.